Inhalt

Definition

Stichwort zu einem Motiv, das auf dem Objekt/Werk abgebildet ist oder zu einem Thema, das vom Objekt oder Werk behandelt wird

Alternative Datenfeldbezeichnungen

Schlagwort

Ikonographie

Inhalt/Darstellung

Bezug (wer, was, wo)

Text/URI

Text (kontrolliertes Vokabular) und URI

Wiederholbar

Ja

Verpflichtungsgrad

Empfohlen

Erfassungshinweise

Stichworte über die auf einem Objekt/Werk abgebildeten Motive oder in einem Werk behandelten Themen. Ziel der Schlagworte ist es, Objekte bei der Online-Suche besser auffindbar zu machen. Für ein Objekt können mehrere Inhaltsschlagwörter vergeben werden. Das Datenfeld sollte wiederholbar sein und pro Feld nur ein Inhaltsschlagwort vergeben werden.

Übergeordnete Themen, die der Einordnung des Objektes in einen größeren systematischen Zusammenhang dienen, sollten im Datenfeld "Themenkategorie" festgehalten werden. Die im Datenfeld "Objekttyp" angegebene Bezeichnung darf hier nicht wiederholt werden.

Vokabularempfehlungen

Art & Architecture Thesaurus

Gemeinsame Normdatei (Deutsche Nationalbibliothek): Folgende Rechercheoberflächen bieten eine komfortable Suche in der GND an: https://explore.gnd.network/ (GND-Explorer), https://lobid.org/gnd (lobid-gnd), https://swb.bsz-bw.de/DB=2.104/ (OGND)

Wikidata

Iconclass

Iconography Authority

Beispiele

Landschaft (als Motiv eines Gemäldes)

Bestattung (als Thema eines Textes)

Mähdrescher (als Darstellung auf einem Gegenstand)

Phönix (als Motiv auf einem Medaillon)

Ausprägung in LIDO


<lido:objectRelationWrap>
    <lido:subjectWrap>
		 <lido:subjectSet>
		      <lido:subject>
	               <lido:subjectConcept>
                        <lido:conceptID lido:type="http://terminology.lido-schema.org/lido00099">http://vocab.getty.edu/aat/300015636</lido:conceptID>
                        <lido:term xml:lang="de">Landschaft (Darstellung)</lido:term>
                        <lido:term xml:lang="en">landscapes (representations)</lido:term>
                   </lido:subjectConcept>
               </lido:subject>
          </lido:subjectSet>
     </lido:subjectWrap>
 </lido:objectRelationWrap>

Vergleich mit einschlägigen Standards und Datenbankmodellen

Standard

Elementname

Text/URI

Wiederholbar

Verpflichtungsgrad

Kommentar

DDB: Anforderungen an die Lieferdaten

und Anwendungsprofil DDB-LIDO

<subjectConcept>

Text (kontrolliertes Vokabular) und URIJaNicht verpflichtend
DFG-BasisdatensetInhaltstyp AusgangsobjektText und/oder URIKeine AngabeEmpfohlen

Im DFG-Basisdatenset wird nur in der Rubrik "digital-mix" ein "Inhaltstyp Ausgangsobjekt" empfohlen; dieses entspricht nur unter bestimmten Umständen dem Datenfeld "Schlagwort". 

DFG-Praxisregeln Digitalisierung: LIDO-Kernmetadaten

Thema/Bildinhalt

<subjectSet>

Text und/oder URIJaPflicht, wenn vhd.

Europeana Data Model (EDM)Text (kontrolliertes Vokabular) und/oder URIJaBedingt PflichtIm Europeana Data Model sind dc:subject (Themenschlagwort) ODER dc:type (Objekttyp) ODER dcterms:spatial (Schlagwort [Orte]) ODER dcterms:temporal (Schlagwort [Zeiten]) verpflichtend
EODEM-Anwendungsprofil(Keine Entsprechung)Nicht zutreffendNicht zutreffendNicht verpflichtend
digiCULT

Darstellung

Ikonographie

Text (kontrolliertes Vokabular) und/oder URIJaEmpfohlenDas Datenfeld Darstellung ist in digiCULT eine Art Datenfeldverbund bestehend aus Ikonographie, dargestelltem Ort, dargestellter Person, dargestellter Datierung und Anmerkung.
museum-digitalSchlagwort/BezugText (kontrolliertes Vokabular) und/oder URIJaEmpfohlenmuseum-digital empfiehlt Schlagworte in singulärer, lemmatisierter Form; es sollen keine Diminutive und keine Wortbildungen auf „-artig“ oder „-förmig“ verwendet werden und Schlagworte sollen nicht aneinandergekettet und auch nicht in Hierarchiestrukturen eingebettet sein. Siehe: https://de.handbook.museum-digital.info. Im PUQI, einem Messverfahren für Datenqualität und Ratgeber für Datenqualitätssteigerung in museum-digital, werden drei bis neun Schlagworte empfohlen; dabei wird allerdings von einer strikten Trennung zwischen "Schlagwort" und "Themenkategorie", wie sie in der Minimaldatensatz-Empfehlung gefordert wird, abgesehen. 
  • No labels