Die EAD(DDB)-Arbeitsgruppe (EAD(DDB)-AG) ist ein Gremium bestehend aus Kolleginnen und Kollegen verschiedener Archiveinrichtungen in ganz Deutschland. Die AG ist von der Konferenz der Leiterinnen und Leiter der Archivverwaltungen des Bundes und der Länder (KLA) sowie von der Bundeskonferenz Kommunalarchive beim Deutschen Städtetag (BKK) mandatiert. Aufgaben der AG sind die Dokumentation und Weiterentwicklung des Deutschen Anwendungsprofils EAD(DDB) sowie die Kommunikation von EAD(DDB) gegenüber den Archivsoftwareherstellern und in der Archivcommunity.

Mitglieder der AG sind:

  • Nils Brübach (Sächsisches Staatsarchiv)
  • Tanja Drögeler (Landesarchiv Nordrhein-Westfalen)
  • Eleonore Emsbach (Deutsche Digitale Bibliothek)
  • Kerstin Früh (Stadtarchiv Düsseldorf)
  • Horst Gehringer (Stadtarchiv Bamberg)
  • Pascal Hiller (Stadtarchiv Düsseldorf)
  • Silke Jagodzinski (Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz)
  • Nils Meyer (Landesarchiv Baden-Württemberg), Leitung der Arbeitsgruppe
  • Gerhard Mueller (Staatsbibliothek zu Berlin, Kalliope Verbund)
  • Andreas Pilger (Stadtarchiv Duisburg)
  • Denise Ruisinger (Landesarchiv Baden-Württemberg, Fachstelle Archiv der Deutschen Digitalen Bibliothek)
  • Peter Sandner (Hessisches Landesarchiv)
  • Tobias Schröter (Interkommunales Archiv Lohmar)
  • Marcel Werner (Landesarchiv Nordrhein-Westfalen)

Auf diesen Seiten wird über die Arbeit der EAD(DDB)-AG berichtet. Protokolle der Sitzungen der EAD(DDB)-AG werden hier öffentlich dokumentiert sowie Planungen und Entscheidungen festgehalten.

  • No labels